Karin Halbfurter
Bäuerin, Lebens- und Sozialberaterin/ Sprecherin des Arbeitskreises Landwirtschaft
Als zweites von vier Mädchen mitten in Lienz aufgewachsen, ist Karin Halbfurter Quereinsteigerin in der Landwirtschaft. Bevor sie in den Betrieb ihres Ehemanns in Stribach eingestiegen ist, hat sie als diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester in Vorarlberg und Wien mit krebskranken Kindern gearbeitet und ein halbes Jahr lang in Neuseeland und Australien verbracht. "Wir sind es unseren Kindern schuldig, miteinander über Mauern zu schauen, uns für Neues zu öffnen und konkret weiter zu werden", beschreibt Halbfurter ihre Motivation zum Vordenken. Wenn sie sich nicht um die Kühe, Kalbinnen, Hühner, Hasen und Schweine auf dem "Schule-am-Bauernhof-Betrieb" kümmert oder im Arbeitskreis Landwirtschaft vordenkt, arbeitet sie als selbständige Lebens- und Sozialberaterin.