Horst Lukasser
EDV-Mitarbeiter der Firma Liebherr, Sprecher der Arbeitsgruppe Tourismus
Der Sprecher der Arbeitsgruppe Tourismus bezeichnet sich selbst als "fanatischen, leidenschaftlichen Osttiroler" - ein echtes Gütekriterium, um sich im Leitbildprozess "Vordenken für Osttirol" zu engagieren. "Und die Begeisterung für Landschaft, Menschen, Kultur und Essen soll auch für unsere Gäste spürbar sein", so Lukasser. Wie kommt es, dass jemand aus der EDV-Branche Gruppensprecher im Arbeitskreis Tourismus wird? Im Gespräch verrät der gebürtige Asslinger, seine persönliche Motivation: "Ich habe nämlich neun Jahre lang in der Gastronomie gearbeitet und war schon immer neugierig darauf, Menschen von anderswo kennenzulernen. Mein Herz schlägt für den Tourismus". Den Arbeitskreis Tourismus nach außen zu vertreten sei auch deshalb ein Anliegen, weil "eingefahrene personelle Strukturen aufgebrochen werden sollen, das kann ein kleiner, aber entscheidender Impuls sein".